BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Info 07.01.2021

07. 01. 2021

Liebe Eltern,
das Lernmaterial wird den Kindern auf verschiedenen Wegen bereitgestellt: Zum einen gibt es das in Papierform zur Verfügung gestellte Material, dass die vorhandenen Lehrwerke mit dem passenden Schülermaterial zum persönlichen Arbeiten in den Klassen unterstützt und ergänzt. Bereits bekannte Lernmittel unseres Lernens mit dem Laptop sind derzeit Anton, Antolin, Zahlenzorro, etc. Die momentanen Lernbedingungen der Kinder zuhause in ihren Familien hatten wir im Herbst mit einem Fragebogen abgefragt, diese Abfrageergebnisse kann man folgendermaßen beschreiben:
Wir können unsere Schülerinnen und Schüler aktuell unterstützen, indem wir die Eltern gut informieren, analoges Material als Paket zur Verfügung stellen und dieses mit padlets, Telefonaten und kleinen Videokonferenzen zum Austausch unterstützen.  
Zusätzlich gibt es für jede Klasse und innerhalb der Klasse für jede Jahrgangsstufe einen Mailverteiler, sodass jederzeit alle gut informiert werden können. Unter Meldungen auf unserer Schulhomepage kann jederzeit Aktuelles hochgeladen werden, das gleiche gilt für die facebook-Seite der Schule. Materialpakete mit Kopien und ähnlichem werden in der Schule ausgegeben. Jede Lehrkraft verabredet mit den Eltern der Klasse, wann Materialien gebracht und geholt werden können. Wir wünschen uns pro Klasse 2 Elternhelfer für die Einser- bzw. Zweier und 2 Elternhelfer für die Dreier und Vierer, die dann die Unterlagen innerhalb eines Teils der Klasse weitergeben. Als Kernzeit haben wir im Kollegium die Ausgabe von Materialien montags 9.00-12.00 Uhr und Rückgabe freitags 11.00 – 14.00 Uhr festgelegt. Es wäre schön, wenn die Helfereltern bei sich zuhause (Carport, etc.) kontaktlos die Materialien für Ihre Gruppe sammeln würden und dann den Austausch vornehmen könnten. So vermeiden wir Ansammlungen in den Räumen der Schule. Bitte unterstützen Sie Ihre Klassenleitung dabei. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Für die Lehrkräfte ist es selbstverständlich Transparenz zu geben. So werden in jeder Klasse Tages- Wochen- und Reihenpläne angefertigt. Jedem Kind ist klar, was es an diesem Tag und in dieser Woche erwartet. Zudem arbeiten die Lehrkräfte, wie bereits oben ausgeführt, parallel.
Unsere besonders unterstützungsbedürftigen Kinder wie die Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf oder unsere DAZ- Kinder in der Erstförderung werden hier besonders engmaschig begleitet. Über unsere Sonderpädagogen und unsere Sozialpädagogin wird ein intensiver Kontakt zu den Eltern gehalten.
 Rückmeldungen können an die Lehrkraft ebenfalls über den Email-Kontakt erfolgen, ebenso gibt es im Eingangsbereich neben dem Postkasten Ablagekörbe für fertig erstelltes Material. Für die einzelnen Klassen sind jeweils der Klassenlehrer und auch der jeweilige Baumpartner verantwortlich. Zusammen unterstützen und begleiten diese Tandems die Kinder eines Baumes, so, wie sich auch im Präsenzlernen die beiden Klassen ergänzen.
Eine Feedback – Kultur ist den Lehrkräften an der Wieschhofschule wichtig und gehört zur Klassenstruktur. Auch während des Distanzunterrichts soll diese Feedback-Kultur aufrechterhalten werden, dazu werden die oben beschriebenen Kanäle genutzt.  Diese kann auch situativ erfolgen, dabei können die Lehrkräfte einen Audio- oder Videokommentar anfertigen oder schriftliche Rückmeldung per E-Mail geben. Für die Zeit vom 11.01. bis 31.01.2021 werden keine Leistungsüberprüfungen festgelegt.
Der zweite Anhang ist unser Anmeldeformular zur Notbetreuung. Da es immer noch keine schriftliche Nachricht vom Ministerium dazu gibt, nehmen Sie bei Bedarf jetzt zunächst das hier bereitgestellte Formular. Bitte machen Sie von der Anmeldung zur Notbetreuung nur dann Gebrauch, wenn es nicht anders möglich ist. Die Kinder sitzen aufgrund der Coronaauflagen im Abstand zu anderen, da sie aus unterschiedlichen Klassen kommen, sie können nur unzureichend auf ihrer Decke spielen, es gibt kein eigentliches Programm. Natürlich können sie den Tornister mitbringen und ihre Aufgaben bearbeiten. Da alle Kantinen ab Montag geschlossen werden, wissen wir auch noch nicht, ob wir Essen anbieten können.  
Sobald weitere Informationen kommen, gebe ich sie an Sie weiter. Wenn noch Fragen offen sind, schreiben Sie mir gerne eine Mail.
Mit freundlichen Grüßen, Petra Deuker
 

 
Jahreskalender
 
 
 
Aktuelles