Schul- und Berufspraktika

Schüler, Schülerinnen der Oberstufe und Studenten verschiedenster Ausbildungsgänge nutzen unsere Schule in jedem Jahr während ihrer Praktikumszeiten.

 

Zukünftige Lehrerinnen und Lehrer absolvieren ihre studienbegleitenden praktischen Ausbildungsphasen oft sogar mehrmals an der Wieschhofschule.

 

Die weiterführenden Schulen nutzen unser Angebot gerne für die verschiedenen Schulpraktika der Sekundarstufe 2. Dabei arbeiten wir hauptsächlich mit

sowie den Universitäten Münster, Dortmund und Bielefeld zusammen.

 

Die Fachschule für Sozialarbeit aus Recklinghausen nutzt jährlich einen Hospitationstag für die zukünftigen Erzieherinnen und Erzieher, um einen Einblick in die praktische Grundschularbeit zu erhalten. Auch eine Doktorarbeit zum Thema „Jahrgangsübergreifender Unterricht“ wurde grundlegend bei uns verfasst.

 

Die Zuweisung der Praktikanten erfolgt nach vorheriger Absprache durch die Schulleitung in den Lehrerkonferenzen und ist abhängig vom jeweiligen Stundenplan der Lehrkräfte.

Bestandteil der Praktika sind tägliche Fortschritts- und Erfahrungsgespräche, Unterstützung bei den individuellen Bedürfnissen unserer Praktikanten, Hilfestellung bei den Praktikumsberichten und ersten Erfahrungen bei selbsterteiltem Unterricht sowie während der Gespräche mit den Praktikumsbetreuern aus den jeweiligen Schulen.

 

Natürlich nutzen auch Schüler und Schülerinnen am europaweit durchgeführten „girls- oder boysday“ unsere Schule, um sowohl in der Verwaltung als auch während der praktischen Arbeit des Hausmeisters einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen zu können.